Einige von uns Flâneuren schauen gerne den Tatort. In einem kurzen Rückblick zeigen wir euch an jedem Nach-Tatort-Montag, was wir über den aktuellen Tatort denken, welche Gefühle wir beim Schauen hatten und ob es sich lohnt, noch einmal in die Mediathek zu schauen.

Der österreichische Künstler Franz West macht Kunst nicht nur zur Betrachtung, sondern auch zur Benutzung. Ein Glücksgefühl!

Ist das jetzt noch öffentlicher Protest oder schon ziviler Ungehorsam? Wie ich bei Blockupy in Frankfurt den Glauben an die Demokratie verloren habe und seitdem einen großen Wutball mit mir herumtrage.

Es ist eine deutsche Tradition, Junggesellenabschiede in Form eines Saufgelages zu zelebrieren – feuchtfröhlich, hemmungslos und klischeebeladen. Ein Abschied von der Nacht wie sie bisher war, stellvertretend für das Gefühl von Freiheit.